Aschenkreuzfeier für Kinder

Aschenkreuzfeier für Kinder

Bei schönem, fast frühlingshaften Wetter kamen viele Kinder am 22.2. zur Feier des Aschermittwochs vor die Kirche in Wilfersdorf. Dort wurde der Fasching verabschiedet beim Verbrennen von Girlanden und alten Palmkätzchen. Danach wurde in der Kirche Gottesdienst gefeiert und das Kreuz als Symbol für Tod und Auferstehung in den Blick genommen. Jesus hat aus dem Schlechten Gutes gemacht – durch die Liebe, meinte Pfarrvikar Günther in seiner Predigt. Wenn wir unser Kreuz mit Liebe annehmen, können auch wir Unangenehmes in etwas Schönes verwandeln. Eine Hilfe dafür kann das Wort „für“ sein. „Für wen“ möchte ich diese Schwierigkeit in auf mich nehmen? Das ist die Botschaft vom Kreuz. Im Anschluss wurde den Kindern und allen Mitfeiernden das Aschenkreuz auf die Stirn gezeichnet.

Consent Management Platform by Real Cookie Banner